Sektionen

Das Einzugsgebiet der KTG erstreckt sich über die gesamte Bundesrepublik Deutschland. Um regionale Belange besser berücksichtigen zu können und um den Mobilitätsaufwand der einzelnen Mitglieder – im Sinne des Wortes – in Grenzen zu halten, bildet die KTG regionale Untergliederungen, die Sektionen. Die Zugehörigkeit zu einer Sektion ergibt sich automatisch aus der Anschrift des Mitgliedes. Jede Sektion wählt aus ihrer Mitte einen eigenen Vorstand, dem der/die sogenannte Sprecher/in vorsitzt.

Derzeitig ist die KTG regional in insgesamt fünf Sektionen untergliedert:

NORD

Die Sektion NORD hat etwa 300 Mitglieder. Viele Mitglieder stehen oder standen mit den Kernkraftwerken Brunsbüttel, Brokdorf, Krümmel, Unterweser, Emsland und Grohnde in Verbindung. Ebenfalls zu nennen sind die Standorte Hamburg und Hannover, wo beispielsweise der TÜV, Vattenfall und die PreussenElektra tätig sind. Der Sektion NORD zugeordnet sind außerdem die Standorte Geesthacht und Gorleben sowie verschiedene Universitäten und Sachverständigenorganisationen, die über das Gebiet der Sektion verteilt sind.

Der Vorstand:

Sprecher

Dr. Hans-Georg Willschütz, Hannover
E-Mail

Dr. Hans-Georg Willschütz
Stellvertretender Sprecher

Dr. Bernd Schubert, Hamburg 

Stellvertretender Sprecher

Dr. Gerhard Roos, Salzgitter 

Stellvertretender Sprecher

Thomas Fröhmel, Hannover 

Schatzmeisterin

Dr. Helga Kalinowski 

 Dr. Helga Kalinowski

OST

Mit einer Mitgliederzahl von ca. 160 ist die Sektion OST die kleinste aller Sektionen. Die Mitglieder dieser Sektion stammen hauptsächlich von den Energiewerken Nord GmbH mit den Standorten Lubmin und Rheinsberg von einer Vielzahl an Ingenieurbüros aus Berlin und Sachsen sowie von großen öffentlichen Einrichtungen in Sachsen: Die Technische Universität Dresden, die Hochschule Zittau/Görlitz und der gesamte Forschungsstandort Dresden-Rossendorf mit seinem Helmholtz-Zentrum und dem Verein für Kernverfahrenstechnik und Analytik. Zusammen bilden diese öffentlichen Einrichtungen das Kompetenzzentrum OST.

Der Vorstand:

Sprecher

Jan-Christian Lewitz, Dresden
E-Mail

Jan-Christian Lewitz
Stellvertretender Sprecher

Sven Jansen, Rossendorf

Schatzmeister

Sven Kowe, Rossendorf

Vorstandsmitglied

Dr. Wolfgang Lippmann, Dresden

Vorstandsmitglied

Dr. Erhard Zimmer, Berlin

 
 

SÜD

Die Sektion SÜD zählt ca. 600 Mitglieder – vorrangig aus den Kernkraftwerken Gundremmingen, Isar und Grafenrheinfeld sowie den Unternehmen GRS, AREVA, dem TÜV Süd und der TU München (FRM II).

Stellv. Sprecher

Thomas Speckmaier, Essenbach
E-Mail

Thomas Speckmaier
Kommunikationsverantwortlicher

Carsten George, Gundremmingen

Schatzmeister

Dr. Petra Britt Hoffmann, Erlangen

Vorstandsmitglied

Wolfgang Besenböck

Vorstandsmitglied

Herbert Hockgeiger, Grafenrheinfeld

SÜDWEST

Die Sektion SÜDWEST ist mit derzeit ca. 790 Mitgliedern die größte Sektion der KTG.

Zur Sektion SÜDWEST, die sich im Wesentlichen über Baden-Württemberg und Hessen erstreckt, gehören neben den Kernkraftwerksstandorten Biblis, Neckarwestheim, Obrigheim und Philippsburg zahlreiche Firmen und Forschungseinrichtungen mit energietechnischen/kerntechnischen Hintergrund. Hierzu zählen beispielsweise AREVA Deutschland, Kraftanlagen Heidelberg, NUKEM, NIS Ingenieurgesellschaft mbH und Westinghouse Electric Germany GmbH. Vertreten sind auch die Universitäten Frankfurt, Darmstadt und Stuttgart sowie Forschungseinrichtungen wie beispielsweise das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt oder das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), der Zusammenschluss von Forschungszentrum und Universität Karlsruhe.

Sprecherin

Dr.-Ing. Brigitte Trolldenier, Biblis
E-Mail

Dr.-Ing. Brigitte Trolldenier
Stellv. Sprecher und Kommunikationsverantwortlicher

Dr. Hans-Jürgen Goebelbecker, Karlsruhe

Schatzmeister

Daniel Hagen, Biblis

Vorstandsmitglied

Simon Farley

Vorstandsmitglied

Christian Milker, Philippsburg

Vorstandsmitglied

Yvonne Schmidt-Wohlfarth, Philippsburg

Vorstandsmitglied

Dr.-Ing. Walter Tromm, Karlsruhe

WEST

Die Sektion erstreckt sich über die Gebiete Rheinland sowie Rhein-Ruhr und hat derzeitig rund 530 Mitglieder.

Sprecher

Norbert Schröder
E-Mail

Norbert Schröder
Stellv. Sprecher

Dr.-Ing. Wolfgang Steinwarz

Schatzmeister

Dr. Joachim Ohnemus

Kommunikationsverantwortlicher

Marc Wiedermann

 
 

Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, empfehlen Sie uns doch weiter:


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen