„KKW Stade – ein Kernkraftwerk im fortgeschrittenen Rückbau“

Führung und Vortrag im Kernkraftwerk Stade
Bassenflether Chaussee, 21683 Stade 
am Donnerstag, den 8. November 2018 um 13:00 Uhr 


Nach über 30 Jahren erfolgreichem Leistungsbetrieb stellte das KKS im Jahre 2003 nach einer Erzeugung 150 Mrd. kWh den Betrieb ein. Seitdem wurde die Anlage weitgehend zurückgebaut. Was wurde erreicht, was ist noch zu tun?

Nach einem Einführungsvortrag durch den ehemaliger Leiter der Anlage erfolgt eine Besichtigung inkl. Begehung des Kontrollbereichs. Das Ende der Veranstaltung ist bis 17:00 Uhr geplant. Vorher und evtl. hinterher besteht die Möglichkeit für einen kleinen Imbiss.

Interessierte KTG-Mitglieder sowie Freunde und Bekannte sind herzlich eingeladen. Aufgrund von Zutrittsbeschränkungen ist die Teilnehmerzahl auf 15 beschränkt. Bei höherem Interesse werden die Anmeldungen der Reihenfolge nach berücksichtigt. Sobald der Teilnehmerkreis feststeht, werden die Teilnehmer informiert (Zu-/Absage) und die Daten (Personalausweis) für den Zutritt zur Anlage abgefragt. 

Wir bitten um eine namentliche Anmeldung der Teilnehmer bis zum 15. Oktober 2018 per E-Mail oder per Telefon (0511/439-2802).

 
 

Wenn Ihnen diese Seite gefallen hat, empfehlen Sie uns doch weiter: